Martin Plum wirbt für das „Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik“

Dez 6, 2022

Der örtliche Bundestagsabgeordnete, Martin Plum, wirbt in einem Schreiben an die Bürgermeister und den Landrat des Kreises Viersen für das „Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik“. Das Programm zielt darauf ab, den Anteil von Frauen in den kommunalen Vertretungen (Gemeinde- und Stadträte sowie Kreistage) und den Anteil der haupt- und ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Landrätinnen nachhaltig zu erhöhen.

„Für uns ist es heute eine Selbstverständlichkeit, dass Frauen Führungspositionen in Wirtschaft und Politik innehaben. Gerade in der Lokalpolitik besteht aber weiterhin Nachholbedarf. So ist derzeit nur jedes zehnte Bürgermeisteramt mit einer Frau besetzt“, berichtet Martin Plum und erklärt: „Die Gründe für die geringe Repräsentation von Frauen in der Kommunalpolitik sind vielfältig. Das Aktionsprogramm will strukturelle Veränderungen anstoßen, die sich positiv auf die Teilhabe von Frauen und die Akzeptanz und Attraktivität von Kommunalpolitik insgesamt auswirken sollen.“

Das Programm startete im letzten Jahr. In der ersten Runde der Förderung ging es um Werkstattgespräche, Mentoring und einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro. Nun steht die zweite Förderphase an. Die Bewerbungsfrist dafür wird voraussichtlich Mitte Dezember 2022 beginnen und soll bis Mitte März 2023 laufen. Der genaue Starttermin wurde noch nicht festgelegt. Weitere Informationen hierzu werden in Kürze unter dem folgenden Link veröffentlicht: https://www.frauen-in-die-politik.com/programm

Projektträgerin und damit auch Ansprechpartnerin für Fragen zum Programm ist die EAF Berlin. Die Kontaktdaten lauten:
EAF Berlin – Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V. Schumannstraße 5 10117 Berlin E-Mail: Telefon: 030/ 30 87 760-47

Weitere News: